Die Teilnehmer des Workshops bei der Tagung in Wien

Start in ein neues Projektjahr

Im Vorjahr starteten wir im Frühling in das dreijährige Vernetzungsprojekt iPASS (international PArtners Sharing Skills). Unter der Schirmherrschaft des Homeless World Cups International sind wir mit 20 weiteren Partnerländern vernetzt, um voneinander zu lernen und die jewieligen nationalen Projekte mit der Erfahrung aus dieser internationalen Projektaktivität weiterzuentwickeln.

Neben Vernetzungstreffen, bei denen jeweils ein Gastgeberland von 3 weiteren Ländern besucht wird, gibt es jedes Jahr auch eine große Konferenz, bei der sich alle Projektpartner treffen. Nach dem Auftakt in Sofia ging diese Konferenz heuer bereits mit dem Start des Jahres in der Nähe von Helsinki über die Bühne. Im idyllisch gelegenen finnischen Trainingszentrum Kisakallio widmeten wir uns ausgiebig der Reflexion und Evaluierung der Aktivitäten im ersten Projektjahr, um dann ganz konkret den weiteren Verlauf des Projekts abzustimmen. Als Schwerpunktthema unserer Arbeit hat sich herauskristallisiert, dass wir uns vor allem darauf konzentrieren wollen, wie man SpielerInnen den Einstieg in unsere Projekte möglichst einfach machen kann und dann in weiterer Folge, wie wir nach der Teilnahme am Homeless World Cup den SpielerInnen langfristige Perspektiven bieten können. Damit wird die Nachhaltigkeit unserer Projekte deutlich gestärkt und die positiven Effekte, die unsere SportlerInnen aus der Zeit in unseren Projekten mitnehmen, wirken möglichst stark und möglichst dauerhaft nach.Weitere Themen sind z. B. Strategien zur finanziellen Absicherung unserer Projekte sowie Kommunikation und Medienarbeit.

In Finnland fixiert wurde ebenfalls, dass es im Herbst 2017 eines der vorhin schon angesprochenen Vernetzungstreffen in Wien geben wird. Das Schwerpunktthema sowie die Partnerländer, die uns in der Bundeshauptstadt besuchen werden, sind jedoch noch nicht fixiert.

Finden sie hier den Bericht zur Konferenz in Helsinki auf der Homepage des Homeless World Cup International: www.homelessworldcup.org/news/finland-hosts-second-get-together/

Dieses Projekt wurde mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung (Mitteilung) trägt allein der Verfasser; die Kommission haftet nicht für die weitere Verwendung der darin enthaltenen Angaben.