Das Ziel ist größer als ein Fußballtor

2003 startete in Graz der internationale Erfolgslauf des Homeless World Cup. Seitdem haben schon SpielerInnen aus über 70 Nationen über Fußball den Weg vom Rand der Gesellschaft zurück die Mitte des Lebens geschafft. Mit Goal on tour gehen wir nun in Österreich einen entscheidenden Schritt weiter! Mit diesem Projekt leisten wir in Österreich abermals einen entscheidenden INNAVTIONSSCHUB für sozial-integrativen Fußball. Goal on tour zielt auf Nachhaltigkeit ab. Goal on tour beantwortet zwei zentrale Fragen: Was passiert mit den Spielern nach dem Homeless World Cup? Und was tun all jene, die es nicht ins Nationalteam geschafft haben?

 

Goal on Tour kommt zu IHNEN in IHR Unternehmen!

Die innovative Projektidee war eines von drei Siegerprojekten von „Ideen gegen Armut“ 2011. Holen Sie sich die Goal-on-Tour-Teams in IHR Unternehmen, IHRE Gemeinde, IHRE Schule,..... Wir bieten Ihnen ein Event mit sozialem Mehrwert.

 

So zeigen Sie spielerisch Verantwortung!

Buchen Sie ein Goal-on-Tour-Team zu einem Match gegen IHR Team, einem Turnier für IHRE Gäste, Kunden,..... So zeigen Sie spielerisch Verantwortung und helfen Menschen vom Rand der Gesellschaft über den Fußball zurück in die Mitte!

 

Schnüren Sie ein Paket, das perfekt zu IHREN Wünschen passt!

Alle fertigen Pakete beinhalten den Aufbau einer mobilen Streetsocceranlage, Tontechnik, Moderation, Turnierleitung, Infomaterial und eine Fotodokumentation für Ihre Facebook- oder Internet-Seite. Wir gehen auf Ihre individuellen Wünsche ein. Wir organisieren auf Ihrem Betriebs-Gelände, öffentlichen Plätzen, Sportanlagen usw. ein Turnier oder geben Ihnen mit der Vorführung des Films „Kick Off“ einen Einblick in das Leben der Spieler beim Homeless World Cup. Wir organisieren einen Team-Building-Workshop mit den Trainern des Homeless World Cup Nationalteams etc. Sie wählen das Paket, das Ihren Vorstellungen entspricht!

 

Goal on Tour: Fußball, der Wunder wirkt …

Gesellschaftliche Teilhabe:

Von Armut betroffene Menschen am Rand der Gesellschaft werden durch die Ausübung des Teamsports Fußball aus ihrer Isolation in die Mitte der Gesellschaft zurückgeholt.

 

Wertschätzung:

Das Bild von sozialen Randgruppen wird durch die gemeinsame Sportausübung verändert. Barrieren werden spielerisch abgebaut. Nicht die Defizite, sondern vielmehr die Stärken der Goal on Tour-SpielerInnen stehen plötzlich im Vordergrund.