"Ich war noch niemals in New York"

Die Homeless World Cup Foundation (HWCF) und wir freuen uns, bekannt geben zu können, dass der Homeless World Cup 2022, zum ersten Mal seit Beginn des Turniers im Jahr 2003 in Graz, in den USA ausgetragen wird.

Genauer gesagt, wird das Turnier im September 2022 in New York stattfinden wo das Netzwerk von HWCF-Straßenfußballpartnern aus der ganzen Welt zusammenkommen wird, um ein riesen Fußballfest zu feiern.

Der Homeless World Cup ist ein einzigartiges und bahnbrechendes Turnier, das die Kraft des Fußball nutzt, um zu inspirieren und zu zeigen, wie sehr der Sport das Leben der Menschen verändern kann. Nachdem zwei Turniere in den Jahren 2020 und 2021 aufgrund der Covid-19-Pandemie verschoben wurden, ist diese Ankündigung ein Schritt in die richtige Richtung, um dieses einzigartige Turnier wieder auf die globale Bühne zu bringen.

Der genaue Austragungsort und die genauen Daten im September, die Dauer des Turniers, die beteiligten Länder und andere logistische Aspekte werden derzeit diskutiert und nach der Bestätigung bekannt gegeben.

Mel Young, Präsident und Mitbegründer der HWCF, sagte: "Seit 2003 haben wir bewiesen, dass die Kraft des Fußballs Leben verändern kann, und durch unser jährliches Turnier und unsere Partnerschaften auf der ganzen Welt setzen wir uns dafür ein, Obdachlosigkeit zu bekämpfen und zu beenden.""Jeder in unserer globalen Straßenfußballpartner und unsere treuen Unterstützer haben unser jährliches Turnier sehr vermisst, daher sind wir erfreut und aufgeregt, ankündigen zu dürfen, dass die HWCF und ihre Partner in New York in fortgeschrittenen Gesprächen sind, um den HWC im Jahr 2022 auszurichten."

Lawrence Cann, Gründer und CEO, Street Soccer USA "Wir unterstützen die Mission und Vision der Obdachlosen-Weltmeisterschaft und glauben an die Spieler und Trainer auf der ganzen Welt, die sich zusammenschließen, um ihr Leben zu verbessern. Viele globale Sportereignisse sind der Covid-19-Pandemie zum Opfer gefallen, aber wenn irgendeine Stadt die Führungsstärke und Widerstandsfähigkeit demonstrieren kann, die erforderlich ist, um die Rückkehr der Obdachlosen-Weltmeisterschaft auszurichten, dann ist es New York City."