Der Homeless World Cup - die soziale Straßenfußball-Weltmeisterschaft

Matchszene HWC Chile

Erstmals Schiedsrichterkurs in Graz

Erstmals fand in Kooperation mit der Homeless World Cup Foundation ein Schiedsrichterkurs statt. Der niederländische FIFA-Schiedsrichter Paul Nagtegaal als Kursleiter sowie Mariana Mercado von der Homeless World Cup Foundation, die international die SchiedsrichterInnen des Homeless World Cups koordiniert, konnten eine motivierte Gruppe in Graz begrüßen. In Theorie- und Praxiseinheiten wurde nicht nur an der Regelkunde, sondern vor allem an der Kommunikation, dem Auftreten und der Konfliktlösung gearbeitet. Ein Wissen, von dem unsere SpielerInnen auch abseits des Platzes profitieren können. Neben SpielerInnen aus diversen Goal-Partnerprojekten von uns nahm auch die Tainerin unseres Frauen-Homeless World Cup-Teams, Maria Santos, am Kurs teil.


Serkan Yavuz und Mohammad Heidari waren die Finalschiedsrichter für das 7. Goal Open

Die Bewährungsprobe für die Gruppe folgte gleich am 3. Kurstag mit der praktischen Prüfung im Rahmen des Goal Opens. Natürlich gab es die eine oder andere Fehlentscheidung, wurde dort und da von den SpielerInenn die Nase gerümpft ob mancher Entscheidung - aber große Proteste blieben aus und ein paar KandidatInnen haben großes Potential gezeigt. So resümierte Kursleiter Nagtegaal auch am Ende zufrieden: "Dieser Tag war schon eine große Bewährungsprobe für alle. Aber vom Kursbeginn weg war ausnahmeslos bei allen eine klare Leistungssteigerung zu sehen und im Turnier wurde eine Reihe schwieriger Entscheidungen oft schon sehr souverän getroffen!" So bekamen im Rahmen der Siegerehrung des Goal Opens auch 11 neue SchiedsrichterInnen ihr Diplom überreicht. Wir gratulieren herzlich!

Serkan Yavuz, Markus Komurka, Eva Lentsch, Wahida Rezai, Martin Herzog, Marwa Wali, Dietger Frank, Erfan Karimi, Ehsan Nawabi, Mohammad Heidari und Maria Santos (von links nach rechts)

Diese Gruppe wird nun nicht nur bei den diversen sozialen Fußballturnieren unserer Partnerorganisationen eingesetzt, sondern im Frühsommer 2018 einen Auffrischungskurs erhalten, bevor die Auswahl getroffen wird, wer beim European Street Football Festival in Graz tätig sein darf. 

Ein besonders Dankeschön auch an den Homeless World Cup-erprobten Gerhard Holzmann, der teilweise im Kurs als Assistent für Paul Nagtegaal fungierte und auch wertvolles Feedback beim Goal Open gab. Besonderer Dank auch an das A&O Graz Hauptbahnhof, in dem unser Kurs nicht nur perfekt untergebracht, sondern auch verköstigt wurde!

Kursleiter Paul Nagtegaal