Der Homeless World Cup - die soziale Straßenfußball-Weltmeisterschaft

Matchszene HWC Chile

Wir haben Coaches für Gesundheitsfußball!

Erstmals hat die FH Joanneum mit ihrem Sport Science Laboratory gefördert vom Gesundheitsförderungsfonds des Landes Steiermark eine Ausbildung zum Coach für Gesundheitsfußball angeboten.Gesundheitsfördernder Fußball ist Fußballtraianing ohne Wettkampf- und Leistungsdruck, sondern im Sinne der Gesundheitsförderung. Dies bedeutet Prävention von gesundheitlichen Risikofaktoren und Stärkung der Gesundheitsressourcen. Diese Ziele der Ausbildung decken sich sehr gut mit unseren Projektzielen beim Homeless World Cup und sind vor allem die primären Ziele in den diversen Trainingseinheiten bei Netzwerkpartnern in unserer Initiative Goal. Was lag daher also näher, um im Sinne einer nachhaltigen Arbeit ehemalige Spieler aus unseren Homeless World Cup Teams zu diesem Kurs zu schicken und ihnen eine wertvolle Zusatzqualifikation zu ermöglichen?

Markus Komurka, Karim Fawzy und Oliver Hunsturfer, alle Spieler beim Homeless World Cup 2016 in Glasgow, haben sich entschlossen, die Ausbildung zu absolvieren.

 

 

 

Die KursteilnehmerInnen beim Training im BSFZ Schielleiten

Zwei intensive Kursblöcke von jeweils 3 Tagen im Jänner hatten die TeilnehmerInnen im Bundessport- und Freizeitzentrum Schielleiten zu absolvieren: Theorieeinheiten wie Bewegungslehre, Sportbiologie, Ernährung und Organisationsmanagement standen ebenso am Programm wie praktische Trainingseinheiten. Dies alles diente als Vorbereitung zur Prüfung, die am 11. 2. über die Bühne ging. Ein Trainingsplan war auszuarbeiten und vor der Prüfungskommission unter dem Vorsitz des Ausbildungsleiters Dr. Dietmar Wallner galt es, eine Trainingseinheit zu leiten.

Leider war Markus Komurka am Prüfungstag kurzfristig verhindert, aber Oliver Hunsturfer und Karim Fawzy sind angetreten. Doch mehr als angetreten - beide haben die Prüfung positiv absolviert! Wir freuen uns sehr, nun 2 Coaches für Gesundheitsfußball in unseren Reihen zu begrüßen. Sie werden als ersten Schritt nun als Assistenztrainer unseres Teamchefs Gilbert Prilasnig bei den Sichtungstrainings und Trainingslagern des Homeless World Cup Nationalteams 2017 wertvolle Praxiserfahrungen sammeln können. Außerdem arbeiten wir daran, wie wir das erworbene Know-How aller 3 Kursteilnehmer im Rahmen diverser Projekte und Aktivitäten der Initiative Goal bestmöglich nutzen können. Als ersten Schritt dazu können wir bereits berichten, dass Markus Komurka beim Training der Gruft in Wien bereits während seiner Ausbildung aktiv eingestiegen ist und sich hier weiterhin als Cotrainer von Susi Peter betätigen wird.

  • Karim erhält sein Zeugnis aus den Händen von Heimo Kump.

    Karim erhält sein Zeugnis aus den Händen von Heimo Kump.

  • Prüfungskommission Dr. Dietmar Wallner, Mag. Heimo Kump und Maria Kormann, MSPhT (v. l. n. r.) mit Karim Fawzy (2.v.l.)

    Prüfungskommission Dr. Dietmar Wallner, Mag. Heimo Kump und Maria Kormann, MSPhT (v. l. n. r.) mit Karim Fawzy (2.v.l.)

  • Oliver Hunsturfer mit der Prüfungskommission

    Oliver Hunsturfer mit der Prüfungskommission

  • Oliver und Karim als Trainer bei ihrer Prüfungseinheit

    Oliver und Karim als Trainer bei ihrer Prüfungseinheit

  • Nochmals das Training von Oliver und Karim

    Nochmals das Training von Oliver und Karim