Der Homeless World Cup - die soziale Straßenfußball-Weltmeisterschaft

Matchszene HWC Chile

HWC Ungarn gewinnt das 5. Goal Open

Bisher wurde das Goal Open in Graz immer als Streetsoccerturnier ausgetragen. Durch Terminüberschneidungen mit dem Homeless World Cup in Amsterdam und anderen Veranstaltungen auf unserem „Stammplatz“, dem Grazer Karmeliterplatz, sind wir heuer terminlich nach hinten gerutscht und die fünfte Auflage wurde als Hallenturnier ausgetragen.

Nicht weniger als 16 Nennungen aus dem In- und Ausland sorgten für ein Rekordteilnehmerfeld. Pech hatte allerdings das Team vom Grünen Kreis, dessen Spieler Andreas Wassiluk auf der Anreise ein gesundheitliches Problem bekam, woraufhin die ganze Mannschaft das Antreten kurzfristig zurückzog. Wir wünschen Andi, der 2013 in Poznan im österreichischen Homeless World Cup-Team stand, auf dem Weg gute Besserung!

In einem Turnier auf sehr hohem Niveau konnte sich nach sehr ausgeglichenen Matches das Homeless World Cup-Team von Ungarn durch einen 4:2 Sieg gegen login aus Wien den Siegespokal sichern!  Der dritte Rang ging an AFG Graz.

Besonderes Augenmerk wird beim Goal Open auch auf das Fair Play gelegt, woran sich bis auf einen unrühmlichen Vorfall auch alle Teams hielten. Besonders ausgezeichnet haben sich dabei die Gruft Wien und der HFC Graz 1999, die sich ex aequo die Fair Play-Wertung sicherten. Zum HFC Graz 1999 sei noch zu erwähnen, dass es sich dabei um eine von 2 Hobbymannschaften handelte, die heuer bewusst eingeladen wurden, um den inklusiven Charakter des Turniers noch weiter hervor zu streichen. Die restlichen Teams stellten Sozialeinrichtungen aus 4 Bundesländern sowie die Homeless World Cup Teams von Österreich, Slowenien und Ungarn. Eine ausführliche Fotogalerie sowie Teamporträts folgen in Kürze…

Unterstützt wurde das Goal Open von Nosso Jogo - Initiative für globales Fair Play - Infos unter www.nossojogo.at

Spannende Matches prägten das 5. Goal Open in Graz