Der Homeless World Cup - die soziale Straßenfußball-Weltmeisterschaft

Matchszene HWC Chile

Der HWC bei Grätzl Global

Unsere Welt ist ein Dorf. Mit dieser Idee spielte Grätzl Global, ein Fest, das von der katholischen Hochschulgemeinde und dem Afro-Asiatischen Institut vor dem Hauptgebäude der Universität Graz abgehalten wurde. Geboten wurde ein Dorfplatz inmitten des urbanen, studentischen Lebensraums von Menschen verschiedenster Herkunft und Kultur. Mittendrin dabei bei dem sehr bunten Programm war auch der Homeless World Cup Österreich. Bei einer Torschusswand konnten die zahlreichen BesucherInnen ihr fußballerisches Talent unter Beweis stellen. Wer wollte, konnte dabei auch gegen ehemalige Nationalspieler des Homeless World Cup Österreich antreten: Nawid Nazari (2014 Santiago de Chile) sowie Efe Aigbangbee und Davut Khawari (beide Amsterdam 2015) waren als "Sparringpartner" vor Ort. Einer der Ehrengäste als Interviewpartner auf der Hauptbühne war auch unser Teamchef Gilbert Prilasnig, der nicht nur über seine eigene Vergangenheit als Profifußballer sprach, sondern vor allem den Homeless World Cup vorstellte und auf die soziale Rolle des Fußballs einging. Für den vielumjubelten Abschluss des Fests sorgte dann auf eben dieser Hauptbühne die Band Russkaja mit einem fulminanten Auftritt vor 2000 begeisterten Fans.

 

 

Nawid Nazari war einer von 3 ehemaligen Spielern vor Ort.

Jede/r konnte sein/ihr fußballerisches Können an der Torwand erproben

Teamchef Gilbert Prilasnig stand auf der Showbühne Rede und Antwort

Mehr Infos zu Grätzl Global findet ihr unter https://www.facebook.com/KHG-Graz-196666701442/