Der Homeless World Cup - die soziale Straßenfußball-Weltmeisterschaft

Matchszene HWC Chile

Goal on Tour in Leibnitz

Nach 2014  waren wir wieder eingeladen, im Rahmen des zweitägigen Fests der Begegnung am Leibnitzer Hauptplatz ein goal on tour-Streetsoccerturnier auszutragen. So machte sich ein sechsköpfiges Tream rund um den Homeless World Cup-erprobten Davut Khawari (er war in Amsterdam 2015 dabei) auf den Weg in die Südsteiermark, um auf der goal on tour-Streetsocceranlage, die mitten am Leibnitzer Hauptplatz aufgebaut wurde, auf 14 Teams aus Leibnitz und Umgebung zu treffen. Bei herrlichem Wetter konnten wir uns vor zahlreichen Besuchern nach einem 0:0 gegen die Allstars, einem 5:2 gegen Gabersdorf und einem klaren 8:1 gegen Jugend am Werk 2 als Gruppensieger für das Viertelfinale qualifizieren. Dort hatten wir leider ein wenig Lospech, weil wir das sehr spielstarke Team von MK Bobi zugelost bekamen. Unser unroutiniertes Team geriet mit 0:1 in Rückstand und warf alles nach vor, um doch noch das Match zu drehen. Doch nicht uns, sondern den Südsteirern gelang das 2. Tor in diesem Match und sie qualifizierten sich verdient mit einem 2:0 für das Semifinale. Auch dort blieben sie mit einem noch klareren 5:0 siegreich und auch der Wildon Club konnte beim 1:3 im Finale dem MK Bobi nur bedingt Paroli bieten. Unsere Spieler fuhren aber totzdem mit einer Trophäe nach Graz zurück, weil sie die Fair Play-Wertung für sich entscheiden konnten.

Wir bedanken uns bei der Stadtgemeinde Leibnitz für die Einladung sowie bei der Stadtgemeinde, der Pfarre und dem WIKI-Jugendzentrum für die Kooperation!

Davut Khawari erhält den Fair Play-Pokal aus den Händen von NRAbg. Beppo Muchitsch, Vizebürgermeisterin Helga Cernko und LAbg. Bernadette Kerschler (v. l. n. r.)

Mehr Fotos vom goal on tour-Streetsoccerturnier im Rahmen des Fests der Begegnung finden sie unter https://www.facebook.com/festderbegegnung2016/posts/1584558298503688