Der Homeless World Cup - die soziale Straßenfußball-Weltmeisterschaft

Matchszene HWC Chile

5. Goal Open in Graz ist ausgelost!

Am Sonntag, 29. 11. wird es so weit sein: in Graz steht die 5. Auflage des Goal Open am Programm. Dieses internationale Turnier wird heuer ausnahmsweise nicht als Streetsoccer-, sondern als Hallenturnier veranstaltet. Nicht weniger als 16 Teams haben sich diesmal angesagt.

Schon fast traditionell mit dabei sind z. B. die Suchtberatung Klagenfurt und der Grüne Kreis aus Niederösterreich, die mit Seppi Saliternig und Andreas Frankovic über sehr erfahrene Streetsoccercoaches verfügen. Als Neueinsteiger und ganz frische Partnerorganisationen der Initiative Goal laufen heuer erstmals bei uns der FC Prosa aus Wien und Come In - Alpha Nova aus Graz ein. Ganz besonders freut uns, dass wir auch das Homeless World Cup Nationalteam aus Slowenien als absloute Stammgäste begrüßen dürfen. Sie sind heuer aber nicht das einzige internationale Team - erstmals den Weg nach Graz findet nämlich das ungarische Homeless World Cup Nationalteam. Nicht nur diese beiden internationalen Teams werden dem österreichischen Homeless World Cup Nationalteam die Titelverteidigung schwer machen. Mit dem FC Hadaf aus Wien kommt der aktuelle Sieger des Wiener Goal-Partnerturniers "Cup der guten Hoffnung" ebenso nach Graz wie die erfahrenen Turnierteams Sarallah und login. Nicht zu unterschätzen sind sicher auch die beiden steirischen UMF-Einrichtungen Welcome Graz und Diakonie Deutschfeistritz, die mit jungen und erfolgshungrigen Teams einlaufen werden. Ganz besonders freut uns, dass nach einer Pause heuer auch wieder das Fußballteam der Wiener Gruft beim Goal Open dabei sein wird.

Als absolute Neuigkeit ist unser Turnier heuer auch offen für Hobbyteams. Es werden sich daher mit dem Caritas Betriebsrat, den White Socks und dem HFC Graz 1999 drei neue Teams mit den nationalen und internationalen Teams aus der sozialen Straßenfußballszene messen.


Einem spannenden Turnier, bei dem neben den sportlichen Wettkampf aber auch das Fair Play groß geschrieben wird, steht somit nichts mehr im Wege. Wir würden uns über zahlreichen Besuch freuen - einfach ab 10:45 in der Sporthalle des Augustinums in der Lange Gasse 2 in Graz vorbeischauen und die Spieler anfeuern! Das Finale steigt um 16 Uhr, gleich anschließend daran Siegerehrung mit Caritas-Direktor Franz Küberl.

Das Turnier findet mit freundlicher Unterstützung von Nosso Jogo - Initiative für globales Fair Play statt.