Der Homeless World Cup - die soziale Straßenfußball-Weltmeisterschaft

Matchszene HWC Chile

Das war das Goal Open 2017

Bereits zum siebten Mal fand nun das Goal Open statt - das alljährliche nationale Highlight unseres Projekts, das zum wiederholten Male durch die Teilnahme des ungarischen Homeless World Cup Nationalteams aufgewertet wurde. 

49 Matches, jede Menge Tore, keine einzige rote und nur sehr wenige blaue Karten, 8 Frauenteams, über 250 verspeiste Bananen, 10 Herrenteams, 11 neue Schiedsrichter, 21 MitarbeiterInnen,....jede Menge Zahlen, die aber trotzdem nur schwer erfassen können, was in der Sporthalle des Augustinums in Graz so alles passiert ist. 

Wir gratulieren dem FC BALLaver zum Sieg in der Frauenwertung und bei den Herren konnte das Österreichische  Homeless World Cup-Nationalteam sozusagen einen Heimseig feiern. Ganz besondere Gratulation an unsere Fair Play-Sieger FC JA.M United (Frauen) und das Pius Institut (Herren).

HWC Ungarn gegen das SOS Kinderdorf

Für alle Statistiker unter unseren LeserInnen bieten wir in der Spalte links jede Menge Informationen zum download.

Für viel mehr Bildmaterial verweisen wir auf unsere Facebookseite www.facebook.com/HomelessWorldCupAustria

Unser Dank gilt neben den vielen ehrenamtlichen MitarbeiterInnen auch allen Sponsoren und Untersüttzern dieses Turniers uns unseres gesamten Projekts. Für die Pokalspenden des Goal Opens bedanken wir uns bei Landeshauptmann Schützenhöfer, Landeshauptmann-Stellvertreter Schickhofer, Bürgermeister Nagl, Stadträtin Wirnsberger und Stadtrat Hohensinner.

Für die Tombola-Preise ein Dankeschön an Puma, die Österreichische Fußball Bundesliga, fair stryia - Entwicklungszusammenarbeit Land Steiermark, Gaulhofer und den FC Schalke04. Besonderes Dankeschön für die Ehrenpreise an David Alaba.