Der Homeless World Cup - die soziale Straßenfußball-Weltmeisterschaft

Matchszene HWC Chile

Der Handballmarathon in Seiersberg

Das ganz besondere Handballturnier zugunsten von Kindern mit Behinderung

Alljährlich findet in Seiersberg der Handball Charitymarathon statt, der eine Vielzahl von professionellen HandballspielerInnen bis hin zu völligen QuereinsteigerInnen zwei Tage aktiv sein lässt. Eher in die zweite Kategorie fallen da unsere Spielerinnen des Homeless World Cup-Frauenteams, die aber mit unserer Teammanagerin Anna Schweighofer immerhin einen starken Rückhalt auf dem für sie ungewohnten Handballfeld hatten. Auf Einladung des umtriebigen Organisators Ulf Arlati konnen sich die Mädls heuer wieder in dieser für die meisten doch neuen Sportart ausprobieren.

Dass wir in einem der Matches gegen den Betriebsrat der ams AG antraten, ermöglichte dann gleich ein erstes Kennenlernen mit unseren jüngsten Sponsoren. Der weltweit agierende Halbleiterhersteller aus Premstätten ist nämlich heuer als Unterstützer unseres Projekts eingestiegen, worüber wir hier in Kürze näher berichten dürfen.

 

 

 

Unser Match gegen die ams AG (c) Markus Ottisch

Der sehr freundschaftliche und faire Ablauf der Veranstaltung ließ  so manchen Fehlwurf schnell vergessen. Vielmehr stand die Freude am Sport im Mittelpunkt und die Spielerinnen behalten einen lustigen Tag in Seiersberg in Erinnerung. Gratulation auch dem Organisationsteam rund um Ulf Arlati und Alois Krottmaier, die am Ende der Veranstaltung nicht weniger als 21.333 € als Unterstützung für Kinder mit Behinderung übergeben konnten!

  • Das HWC-Frauenteam mit Veranstalter Ulf Arlati

    Das HWC-Frauenteam mit Veranstalter Ulf Arlati

  • (c) Markus Ottitsch

    (c) Markus Ottitsch